borreliose, fibromyalgie, chronisches müdigkeitssyndrom, psoriasis, reizdarmsyndrom, kolitis, diabetes, gedächtnisverlust, rheumatoide arthritis, hashimoto und viele andere krankheiten werden mit medikamenten behandelt. dabei wird oft keine besserung festgestellt. wird aber die ernährung angepasst und gewisse "schlechte" (die dem körper nicht guttun) nahrungsmittel weggelassen, führt das zu einer rascheren und vor allem natürlichen (ohne nebenwirkungen von medikamenten) besserung.