die klassische massage ist ein manuelles behandlungsverfahren, das zur vorbeugung und behandlung von erkrankungen des bewegungsapparates (haut, muskulatur, sehnen, knochen und gelenken) eingesetzt wird. mit den händen werden druck-, zug- und dehnungsreize auf gewebe und muskeln ausgeübt, die verkrampfte und verkürzte muskulatur wird gelockert, durchblutet, gedehnt entspannt und die schmerzen werden beseitigt.